Berufswahlpass bestellen
BWP für blinde und sehbehinderte Schüler

Facebook, Instagram & Co.

Vorsicht in der Bewerbungsphase – Viele Peronalverantwortliche checken die Profile.

Ein Post bei Facebook, dass der Eisbecher in der Lieblingseisdiele grandios ist, ein Kommentar zur schlechten Primetime-Casting-Show auf Twitter oder die neugekauften Sneakers bei Instagram hochladen: Social Media ist gerade in der jungen Generation nicht mehr wegzudenken.

Die Preisgabe von Dingen jeglicher Art belebt die Netzwerkaktivität und macht selbstverständlich Spaß. Likes und Follower bestätigen, dass man cool ist und steigern das Selbstbewusstsein von jungen Menschen.

Was mindestens genauso viel Spaß macht, ist nach fremden Profilen zu recherchieren und sich im Scrollen zu verlieren. Aber Vorsicht! Genau das tun auch viele Personalabteilungen im Vorfeld um über Bewerber mehr zu erfahren – das kann böse Folgen haben.

In der Bewerbungsphase ist es daher ganz wichtig Ihr Kind darauf aufmerksam zu machen, dass der persönliche Online-Auftritt überarbeitet werden muss. Hierbei sollte man auf jeden Fall die Öffentlichkeit seiner Profile einschränken und für sich selbst klarstellen, was man preisgeben darf und was besser nicht. Wie Ihr Kind den eigenen Facebook-Account schützen kann, erfahren Sie in folgendem Video.

 

Video starten

 

 

Stärken und Interessen erkennen

Stärken und Interessen erkennen

Soft Skills 

Hier zählt Persönlichkeit!